Rezension: Paper Palace

Dem Liebesglück steht noch einiges im Wege, und damit nicht genug. Jetzt wird auch noch Reed des Mordes beschuldigt. Es geht drunter und drüber im Hause Royal, und Ella ist mitten drin. Man taucht in die Gefühlswelten der beiden Charaktere ab und kann den spannenden Mordfall hautnah miterleben.
Achtung! Wer Band 2 noch nicht gelesen hat, und das unbedingt noch machen will: in dieser Rezension gibt es einige Spoiler im 1. Kriterium! „Rezension: Paper Palace“ weiterlesen

Rezension: Du kannst schlank sein, wenn du willst

Selbsthypnose zum Abnehmen. Das hört sich doch mal ganz spannend an. Viele von uns wünschen sich natürlich ein paar Kilo weniger und ich hab mir gedacht ich probiere das einfach mal aus. Wenn man fest daran glaubt, wird es sicher nicht schaden. ;) Tja, wenn es nur so viel zum ausprobieren gegeben hätte…

„Rezension: Du kannst schlank sein, wenn du willst“ weiterlesen

Rezension: Tötet uns alle

Ich bin, was Dystopien anbelangt, immer sehr anspruchsvoll und skeptisch. Eine normale Geschichte ist für mich nichts, da muss schon viel viel mehr dahinterstecken. Und genau das ist der Grund, warum ich mich an Dan Wells gewandt habe. Seine Bücher versprechen sowohl Ratlosigkeit als auch Verrücktheit und viel Spannung! Dazu kommt noch dieses total absurde Zukunftsszenario. Eine Dystopie, die auch gleichzeitig ein Thriller ist. Absolut bemerkenswert und absolut und unglaublich gut! Die Menschen werden vernichtet von künstlichen Wesen? Laut Dan Wells schon!

„Rezension: Tötet uns alle“ weiterlesen