Rezension: These Broken Stars


 Um dieses Buch bzw. Hörbuch ist ja ein richtiger Hype ausgebrochen. Jeder hat dieses Buch gekauft, jeder hat es auf Instagram fotografiert und jeder schwärmte davon. Oft ist bei solchen Hypes aber nichts dahinter und ich wurde schon hin und wieder richtig enttäuscht. Deswegen habe ich sehr lange mit dem Buch gewartet, bis es mir jetzt als Hörbuch in die Hände viel. Es geht um Liebe, um verschiedene Welten und darum wie immer alles schiefgeht. Das Hörbuch war eine Überraschung für mich und ich kann den Aufregung drumherum jetzt besser verstehen… Ich hätte mir jedoch mehr erwartet.

Das Hörbuch habe ich auf audible.de gehört.

audible

Kurz zum Inhalt:

Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösesten Raumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universums, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken – außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen. Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls.

1.Kriterium: Die Idee des Buches.

WeltentaucherDie Idee an sich finde ich fantastisch. Es ist ein Science Fiction Jugendroman auf unbekannten Planeten und somit unbekannten Welten. Dazu ein super reiches Mädchen das nur das Beste vom besten kennt und ein Typ an ihrer Seite der Kriege übersteht. Das kennt man ja schon von anderen Büchern, indem diese Welten aufeinanderprallen. Für mich ist es jedoch das erste Buch dieser Art, das im Weltraum auf Raumschiffen und fremden Planeten spielt. Die beiden stranden auf einen Planeten, der geheimnisvoller und merkwürdiger nicht sein kann. Mir gefällt es sehr gut wie diese unbekannten Dinge aufgearbeitet wurden, denn das hält die Spannung sehr gut aufrecht.

2. Kriterium: Der Aufbau der Geschichte.
Weltentaucher

Die Kapitel werden einmal aus der Sicht von Lilac erzählt und dann wieder aus Travers Sicht. Im Hörbuch finde ich es sehr schön, dass die Leser gewechselt wurden und eine weibliche sowohl auch männlicher Sprecher eingesetzt wurde. So kann man in die sehr verschiedenen Gefühle von beiden Protagonisten eintauchen. Wie oben schon gesagt finde ich es auch sehr spannend, wie die Geheimnisse eingesetzt werden. Das Hauptaugenmerk der Autorinnen liegt aber auf der Beziehung zwischen Lilac und Traver. Wie diese beiden verschiedenen Welten aufeinander treffen und aufeinander reagieren. Auch wird dadurch ein schönes Bild von den Protagonisten erzeugt, sodass man sie genau vor Augen hat. Weniger wurde auf die Landschaften Wert gelegt. Zwar wird der Planet mit seinen Geheimnissen beschrieben, ich hätte mir jedoch mehr gewünscht. Ich hätte mir um es einfach zu sagen, mehr Science Fiction gewünscht. Ein bisschen mehr Fakten…

3. Kriterium: Die Charaktere.
halber-weltentaucher

Die Charaktere sind meiner Meinung nach gut ausgearbeitet. Ich fand sie sofort sympathisch, obwohl Lilac für mich sehr verzogen ist. Trotzdem ist eine Verwandlung zu erkennen und eine Veränderung der Charaktere. Das hat mir sehr gut gefallen. Ich hatte auch ein genaues Bild von ihnen im Kopf, denn ihre Kleidung und das Aussehen wurde sehr genau beschrieben.

Hin und wieder haben sie mich jedoch auch genervt und ich hätte mir ein reiferes Verhalten gewünscht! Da sich das durchgezogen hat vergebe ich hier nur einen halben Weltentaucher.

4. Kriterium: Die Spannung bzw. ob mich das Buch gefesselt hat. 
Weltentaucher

Ich fand es wirklich sehr spannend, weil das Buch immer für neues sorgte. Neue Herausforderungen und neue Gefühle zwischen den beiden Protagonisten.

Ich hab das Hörbuch immer wenn ich Zeit hatte gehört. Im Bus, sowie im Zug und am abend. Das war wirklich sehr praktisch.

5. Kriterium: Die Schreibweise.

halber-weltentaucherDas Hörbuch wurde wirklich sehr schön gesprochen. Durch die verschiedenen Sprecher kam die Schreibweise der Autorinnen sehr gut rüber. Es wurde viel ins Detail eingegangen, jedoch auch bei den gewünschten Details gespart. Wie die oben schon fehlenden Fakten, die ich mir gewünscht hätte. Fakten über diese unbekannte Welt. Das gehört für mich einfach dazu.

Das Hörbuch war sehr angenehm und ich kann es sehr empfehlen.

WeltentaucherWeltentaucherWeltentaucherWeltentaucher

Insgesamt bekommt das Buch von mir 4 von 5 Weltentaucher. Mir hat das Hörbuch wirklich sehr gut gefallen und ich werde auf jeden Fall die nächsten Teile der Reihe hören bzw lesen.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Rezension: These Broken Stars

Willst du etwas dazu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s