Rezension: Perfect Hörbuch


„Perfect“ ist der zweite Teil der Dystopie Reihe von Cecelia Ahern, aber ist das Buch bzw. das Hörbuch auch wirklich perfekt? Konnte es mich überzeugen? Teils teils. Ich war schon sehr auf die Fortsetzung gespannt, denn oft sind ja diese nicht mehr so gut wie der erste Band. Wurde aber nicht enttäuscht!!

Einfach auf Vorschau klicken, und die Leseprobe direkt auf meinem Blog lesen!

Vielen Dank an den Argon Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar! <3

Kurz zum Inhalt:

Willst du das perfekte Leben? Oder du selbst sein?
Willst du die perfekte Welt? Oder die Freiheit?

Celestine wurde als »fehlerhaft« gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften. Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance? Für Celestine geht es um alles – um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft.

 

1.Kriterium: Die Idee des Buches.

WeltentaucherDie Idee der Reihe gefiel mir ja schon bei Band 1 sehr gut.  Hier nimmt das ganze dann noch mehr Gestalt an. Die Hauptprotagonistin nimmt den Kampf auf und versucht sich gegen die Regierung aufzulehnen und für ihre Rechte zu kämpfen. Sowas kennt man ja aus sehr vielen Büchern, hier jedoch ist etwas anders. Es hat etwas Bedrohliches, weil das Perfekt sein aus der realen Welt stammt. Dadurch wurde bei mir einige Male eine Gänsehaut ausgelöst. Da man dadurch noch mehr Einblicke in diese verrückte Welt bekommt, hat mich dieser Teil in dieser Hinsicht mehr überzeugt wie der erste Band.

 

2. Kriterium: Der Aufbau der Geschichte.
halber Weltentaucher
Ich habe mit dem Hörbuch gleich nach Teil 1 gestartet und habe deswegen auch wieder sehr gut in die Geschichte hineingefunden. Wenn ihr euch beim hören mehr Zeit lässt und dazwischen mal Pause macht, ist es auf alle Fälle auch kein Problem. Die Autorin hat den Anfang des Buches sehr schön gestaltet, sodass man sich gleich wieder auskennt.

In diesem Band passierte auch viel mehr wie in Band 1. Band 1 fand ich ja anfangs eher fad und langweilig, weil alles so endlich lang hinausgezögert wurde. In diesem Hörbuch war es genau anders rum. Man startete gleich voll los und es passiert sehr vieles sehr schnell hintereinander. Die Autorin geht hier eine ganz andere Richtung was ich gut, sowie auch etwas schlecht finde, denn es passiert auf einmal viel zu viel. Alles Schlag auf Schlag hintereinander. Ich fand das Tempo da etwas zu schnell, denn so verlor die ganze Geschichte schöne Details.

Ich ziehe hier einen halben Weltentaucher ab, weil viele Details ausgefallen sind und alles so schnell abgehackt wurde.

 

3. Kriterium: Die Charaktere.
halber Weltentaucher

Celestine fand ich in Band 1 schon sehr schwierig und sie war mir nicht wirklich sympathisch. Ja, ich fand sie sogar unglaubwürdig. Sie war für mich anfangs so schüchtern und zurückhaltend und plötzlich war sie die mutigste Person überhaupt. In diesem Band ist das leider nicht anders. Sie ist eine Heldin. Und ich kann oft nicht so recht verstehen warum… Wirklich viel macht sie meiner Meinung ja nicht. Kurz gesagt: zu mutig und zu unrealistisch. Da sie die Hauptperson ist, ziehe ich hier einen Weltentaucher ab.

Die anderen wichtigen Charaktere, wie zum Beispiel Richter Crevan fand ich gut dargestellt. Ich hatte ein genaues Bild von ihm beim hören im Kopf und immer wenn er da war, bekam ich eine Gänsehaut.

 

4. Kriterium: Die Spannung bzw. ob mich das Buch gefesselt hat. 
Weltentaucher

Ja, es hat mich gefesselt, weil immer was passiert ist, obwohl ich es zu viel fand. Die Spannung wurde deswegen immer aufrecht gehalten und hat bis zum Schluss nicht nachgelassen.

 

 

5. Kriterium: Die Schreibweise.

WeltentaucherMir gefiel auch hier wieder die Schreibweise der Autorin. Die Sprecherin hat ihre Geschichte wieder sehr gut rüber gebracht und ausdrucksstark erzählt. Sie macht wieder Unterschiede zwischen den Charakteren und brachte dramatische Momente richtig zur Geltung. Kann das Hörbuch dadurch sehr empfehlen!

 

 

 

WeltentaucherWeltentaucherWeltentaucherWeltentaucher

 

 

 

 

 

Band 2 der Reihe bekommt von mir 4 Weltentaucher, weil mir die Geschichte sehr gut gefallen hat. Das Buch ist also gleich gut wie der erste was mich sehr gefreut hat, denn die Reihe hat dadurch nicht nachgelassen. Die Hauptprotagonisten hat mir jedoch immer noch nicht gefallen und ich fand sie echt unsympathisch. Die Idee und die Spannung haben das aber wieder gut gemacht. Die Sprecherin war klasse und ich kann das Hörbuch sehr empfehlen.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Rezension: Perfect Hörbuch

  1. Hallo und guten Tag,

    na dann schaue ich gerne nochmal was andere Blogger zu diesem neuen Roman denken.
    Hörbücher sind nicht so mein persönliches Ding….augenzwickern..

    LG..Karin..

    Gefällt mir

Willst du etwas dazu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s