Rezension: Margos Spuren


Untitled3

  • Autor: John Green
  • Preis: 9,95€ bei amazon
  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: dtv

John Green, ein Autor, der mich mit seinem Roman „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ schon zu Tränen gerührt hat, schaffte es, mich mit diesem Buch zum lachen zu bringen. Q und seine Freunde sind ein Trio, das mich fasziniert hat. Freunde, die zusammenhalten, auch wenn es mal schwierig wird. Ich habe sie auf ihrer Reise (auf der Suche nach Margo) begleitet und wurde sehr gut unterhalten.

Den ersten Teil des Buches habe ich verschlungen. Die geheimnisvolle Margo lädt ihren alten Freund Q ein mit ihr Rache an ihren Freunden zu nehmen. Hier wird dem Leser ein guter Eindruck von den beiden vermittelt und ehrlich gesagt, war mir Margo von Anfang an unsympathisch. Sie ist ein Mädchen das keine Regeln kennt und für die Respekt ein Fremdwort ist. Vielleicht empfinde ich sie so, weil ich das komplette Gegenteil bin und ich nie den Mut hätte, den sie aufbringt. Irgendwie mochte ich sie aber genau deswegen zwischendurch.
Q hingegen habe ich von Anfang an gemocht. Schüchtern, wenn andere in der Nähe sind und bei Freunden ist er witzig und unterhaltsam.
Wie man sieht, sind die Charaktere im Buch sehr ausgeprägt und man bekommt ein genaues Bild von ihnen. Auch die beiden Freunde von Q sind mir ans Herz gewachsen, weil sie eine Persönlichkeit haben, die man einfach mögen muss.

Teil 2 war eher zäh zum lesen, da das Rätsel lösen eher langweilig war. Manchmal hab ich auch nicht verstanden, warum er jetzt dort hinfährt und dort nach Margo sucht, obwohl klar war, dass er an dem anderen Ort was übersehen hat… Schwer zu erklären, wer das Buch liest, wird aber merken was ich meine. Deswegen ziehe ich hier den ersten Stern ab, da es teilweise unverständlich war und ich mit seinen Schlussfolgerungen nicht ganz mitkam.

Teil drei war für mich der beste, und deswegen viel zu kurz. Der Roadtrip zu Margo hätte der Hauptteil des Buches sein können, denn die Freunde erleben viel, was genauer beschrieben hätte sein sollen. Man merkt, wie ihre Freundschaft zueinander noch weiter wächst und sie eine neue Freundin dazu bekommen. Auch hat mich dieser Teil zum lachen gebracht, da einige lustige Passagen dabei waren. Von „pinkeln in eine Flasche im Auto“ bis zu „eine Monsterkuh blockiert die Fahrbahn“.

Der Schreibstil von John Green ist wirklich einer meiner liebsten! Er trifft alles in Sachen Gefühle genau auf den Punkt und kann sich so gut in junge Erwachsene hineinversetzten, dass die Geschichte sehr real wirkt. Wie wenn es Q und Margo wirklich gebe und die beiden nach dem Buch ihr Leben weiterleben. Auch webt er gewisse Details in seine Geschichten ein, die mir wirklich gut gefallen. Die Idee mit den schwarzen Weihnachtsmännern fand ich sehr interessant, da John Green mit Sicherheit viel Gedanken daran verschwendet hat. Auch ist er auf ein Gedicht näher eingegangen, dass mir auch die Augen geöffnet hat. Die Hauptperson Q denkt viel über dieses Gedicht nach und bringt mich auch zum Nachdenken. Es sind diese Details, die die Geschichte lebendig machen! Sehr schön.

Insgesamt konnte ich leider nur drei Sterne vergeben. Die Idee des Buches fand ich wahnsinnig interessant und aufregend und ich musste es einfach lesen. Die Umsetzung des ganzen hätte jedoch besser sein können. Wie oben schon erwähnt das mit den Rätseln und zweitens mit der Länge der drei Teile war ich nicht einverstanden. Mir hätte es besser gefallen, wenn dem Roadtrip mehr Aufmerksamkeit geschenkt worden wäre. Ansonsten ein spitzen Roman, der zum Nachdenken anregt und einem ein schönes Bild der Charaktere liefert. Und der Schreibstil natürlich: Ich liebe ihn! :)

Advertisements

Willst du etwas dazu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s