Rezension: Acht Sinne Band 3


Bewertung: ♥♥♥♥♥ (5 von 5 Herzen)
Rose Snow hat sich mit Band 3 wirklich selbst übertroffen. Neue und fantasievolle Ideen erwarten dem Leser, sowie Spannung pur bis zum Schluss!

Gleich nach den ersten Seiten viel mir auf, wie sehr mir die Hauptpersonen gefehlt hatten. Sie haben eine sehr detaillierte Persönlichkeit, was sie noch viel liebenswerter macht. Durch die neuen Aufgaben die sie meistern müssen, lernt man jedoch wieder neue Seiten von ihnen kennen. Und genau das finde ich an einem Buch sehr wichtig! Ich möchte mich in die Situation hineinversetzten können, und das geht nur, wenn die Hauptpersonen sehr real wirken und man eine Veränderung bei ihnen bemerkt, bzw. mitverfolgen kann, wie sie sich weiterentwickeln. Lesen macht ja erst dadurch richtig Spaß, oder?! Das wurde in diesem Buch mehr als erreicht!
Außerdem ist jeder Charakter in diesem Buch auf seine eigene Weise einzigartig, und jeder hat seinen Eigenheiten.
In diesem Teil lernt man die Welt der acht Sinne noch viel besser kennen. Beispielsweise durch eine Reise ins Ekelland, und durch die Rituale die sie dort haben. Diese Rituale sind sehr fantasievoll dargestellt, jedoch nicht zu unglaubwürdig, wodurch man auch dadurch schön in diese Welt hineinfinden kann. Die Landschaft ist auch wieder toll dargestellt. Ich hatte während dem Lesen immer ein tolles Bild vor Augen und könnte mir die Umgebung sehr gut einprägen. Da haben sich die beiden Autorinnen viel Mühe gegeben! Mein Standardsatz bei dieser Reihe: Kopfkino pur!
Das Buch greift auch ein sehr wichtiges Thema in unserer Welt auf! Einige Sinnträger wollen die Tiere sozusagen verteidigen, da diese den Menschen unterworfen werden. Dies trifft leider auch auf die jetzige Situation auf der Erde zu, obwohl wir alle wissen, dass es in Wirklichkeit noch viel brutaler ist. Mich haben diese Szenen im Buch zum nachdenken gebracht, und wie ich hoffe, auch viele andere Leser!
Irgendwie ist das ganze Buch ja auf Rätsel aufgebaut. Lee verfolgt eine Mission, wer dort aber dahinter steckt, weiß man nie genau. Das macht das lesen gleich noch viel aufregender, weil ich unbedingt wissen möchte, was da jetzt alles im Hintergrund abläuft. Also einen Daumen hoch für eure verzweigte und verwirrende Geschichte, die immer nur zum kleinen Teil entwirrt wird. Also Spannung pur bis zum Ende.
Auch möchte ich noch kurz zum Schreibstil etwas sagen. Man merkt schon einen Unterschied zu Teil 1. Rose Snow hat sich weiterentwickelt und das ist schön mit anzusehen. Für die Leser die auf so etwas achten, werden sich genauso freuen wie ich, wenn der Autor seine Ziele erreicht. Denn jeder Autor möchte sich ja weiterentwickeln und das ist toll! :)
Falls ihr noch Fragen habt, könnt ihr euch gern bei mir melden! :)
Das Buch ist bei amazon erhältlich!
Eure tschulixx
Advertisements

2 Kommentare zu „Rezension: Acht Sinne Band 3

Willst du etwas dazu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s